17.11.2017

 

 

Wach auf, und erkenne die Wahrheit

 

 

Lese im Buch der Bücher, die Wahrheit. Lese im Buch der Bücher, die Worte

so wie sie Geschrieben worden sind. Und nicht so, wie sie dir verkündet worden

sind. Erkenne die Wahrheit, im Buch der Bücher. Studiert die „Bhagavad gīitā“,

Die alten Kulturen und ihre Lehren. Studiert die Urvölker und die Indianer, mit

ihren Lehren. Erkenne darin die Wahrheit, die dir verschwiegen wurde, um sie

zu vergessen, das du auf Irrwegen wanderst. Alles gewollt, das du wachsen kannst.

Die, die dir die Wahrheit verschwiegen haben, wollten Macht über Dich,

um dich zu erniedrigen und aus zu beuten. Erkenne die Wahrheit, in allem was

war, ist und sein wird. Schaue hinter das Licht, und erkenne den Schatten.

Schaue hinter die Schatten, und erkenne das Licht. Ich Merlin, verkünde dir hier:

Nichts ist um sonst, alles ist gewollt. Nichts kann entstehen, weil alles immer

schon ist. Nichts kann vergehen, da alles immer sein wird. Gehe auf dem Pfad der

Weisen und Wissenden, lausche ihren Worten und erkenne die Wahrheit. Die

Schatten und das Licht, können nicht vergehen, können nur von dir, in ihrer

Energie Transformiert werden. Suche die Menschen, die dich führen ans Licht,

folge ihren Worten und erkenne das Ganze. Es werden ganze Welten einstürzen,

in ihrer Energie, und neue entstehen in hoher Schwingung. Sei der Schöpfer

deiner Wahrheit, denn du bist der Schöpfer deiner Welt. Ich Merlin, kann dir verkünden:

Die Zeit ist gekommen wo alles vergeht, die Zeit ist schon da, wo alles entsteht.

Es liegt an dir, was geschieht und was nicht. Denn das was du denkst, wird

deine Wahrheit, das was du Sprichst, deine Realität und das was du fühlst,

wird zu dem was dein Schicksal sich nennt. Ich möchte dich ermutigen,

dein Leben zu entschlüsseln, deine Vergangenheit und deine Gegenwart.

Erkenne darin dein Karma, dein Schicksal und deine Zukunft, die schon

geschrieben ist im Buch der Bücher. Wach auf und erkenne, dass es

Zeit ist heim zu gehen, von wo du einst ausgingst.

 

 

Aus der einen Liebe

 

Dein Merlin

 

 

 

 

 

 

29.10.2017

 

 

Weise Entscheidungen

 

 

Ich Erzengel Michael, möchte mich an dich wenden, mit Worte, die dich hoffentlich

zu weise Entscheidungen bringen. Erinnere dich an den Aufstieg, Erinnere dich

an die Energie, die sich Ständig erhöht. Treff darum, in deinem Leben weise

Entscheidungen, die licht ausgerichtet sind. Treffe Entscheidungen, die dich

nicht stehen lassen, die dich nicht abfallen lasen und die nicht an das

manipulierende System ausgerichtet sind. Treffe Entscheidungen, die dein Herz

höher wie hoch Schwingen lassen, die dein Atem vor Freude, schneller wie

schnell gehen lassen und dich vor Glückseligkeit, mehr strahlen lassen als möglich ist.

Ich Michael, möchte dich dazu ermutigen, in den Tagen die da sind, weise zu

Entscheiden. Den in den Tagen die da sind, werden ganz viele Situationen in dein

Leben kommen, die nicht dem lichte ausgerichtet sind, die nicht Positiver Natur sind,

die nicht förderlich für das vorankomme sind, für den Weg auf dem du dich jetzt

befindest. Sie werden  Böse drucken, wie Schuhe die zwei Nummern zu klein sind.

Dann musst du Entscheidungen treffen, weise Entscheidungen. Triffst du die

Entscheidung jetzt, schon bevor die Schuhe drücken. Dann hast du keine

Schmerzen, kein Leid und keine Sorgen. Ich Michael, möchte dich dazu

ermutigen, dein Leben in die Hand zu nehmen. Dich abwenden, von den Menschen

die dich Manipulieren. Ich möchte dich ermutigen, ein selbständiges Wesen

zu werden, das wieder mit Mutter Erde verbunden ist, das einen Bezug zu den

Tieren und der Natur hat. Ich Michael, möchte dich ermutigen, in deinem

Leben und deiner Vergangenheit aufzuräumen, mit allem dem was du Nicht

oder nicht mehr möchtest. Kremple die Ärmel hoch, Räume auf, und

Kehre alles Unbrauchbare aus. Vergib den Menschen, denen du noch nicht

vergeben hast. Für die Schmerzen die sie dir zugefügt haben, für den Schaden

den sie dir angerichtet haben und für das Leid das sie dir gegeben haben.

Gehe du hin in deinem Leben, und lasse los, alle Situationen, alle Menschen,

alles was dir nicht förderlich ist, Schmerz, Leid und Trauer verursacht. Gehe

du hin, hole dir Situationen, Menschen, Botschaften, Gegenstände und

Momente in dein Leben. Die dir Freude in dein Herzen zaubern, ein Lächeln auf

dein Gesicht, dich singen und tanzen lassen. Gehe du ein Leben, auf Leichten

Füssen. Hast du Sorgen und Nöte, wie zum Beispiel: Arbeitslosigkeit,

Geldnot, Mobbing, Schulden, ein Arbeitgeber der dich druckt, einen Lebens

Partner der schon lange nicht mehr stimmig ist, eine Beziehung die du nur

noch aufrecht erhältst weil sie dir dienlich ist, oder du niemandem schaden

möchtest, wen du obdachlos bist, oder Wohnungsnot hast. Oder wenn du

sonstige finstere Situationen, in deinem Leben hast, und nicht mehr weist wie

dein Leben weiter gehen soll. Dan Entscheide dich, für das was du möchtest.

Du hast es in der Hand, du kannst das Blatt wenden. In dem du mutig anfängst

aufzuräumen, licht volle Gedanken zu haben, voller Freude und Lösungen

suchst, und so Handelst, dass es für allen beteiligten zum Wohle ist. Denn Alles

Finstere, kann ins Licht verwandelt werden, genauso wie alles Lichtvolle,

ins dunkle verwandelt werden kann. Alles benötigt seine Zeit, gebe sie dir. So

wie innen, so wird es auch aussen sein. Wenn du nicht auf guten Wegen gehst,

dann sehe mal hin. Wie du denkst, über dein Leben und dich? Wie du fühlst, in

Bezug auf dich und dein Leben? Wie du dich nach aussen zeigst, und wie sieht

es in Wahrheit in mir aus? Wie sieht meine Wohnung aus, die sehr viel über

mich Aussagt? Wie sehen diese Orte aus, an denen ich mich aufhalte, die

wieder sehr viel Aussagen? Mit was für Menschen, halte ich kontakt? Sind

sie förderlich für ein gutes Leben, oder haben sie nur Sorgen und Nöte?

Wie denken und sprechen sie? Wie handeln sie? Niemand ist schlecht, nichts

ist verwerflich, alles ist positiv, und doch ist nicht alles förderlich für dich.

Wenn du in ein leichtes Leben, voller Fülle, und Leichtigkeit kommen

möchtest. Musst du jetzt im aussen wie im innen, alles schwere, Dunkle

und negative, loslassen. Sonst hat das Licht, kein Platz. Nur wer Stetig an sich

arbeitet, wird auf dem Weg, in ein besseres Leben vorankommen. Wirst du

einmal Kraftlos und müde, dann schäme dich nicht Hilfe zu holen. Aber

entscheide weise, wo du deine Hilfe holst, und mit wem du Kontakt hast.

Nur so, wirst du immer mehr im Lichte wandern. Irgendwann im Aufstiegsprozess,

in so hohe Sphären wandern, dass du keinen Hauch von Schatten mehr in

deinem Leben hast. Weil du, in der Vollkommenheit, der Erleuchtung bist.

Ich Michael, wünsche dir ganz viele mutige, grosse Entscheidungen.

Ganz viele mutige, grosse Erkenntnisse. Ganz viele mutige, grosse

Veränderungen, die du antreten wirst. Die Zeit dafür, ist gegeben

wenn du möchtest.

 

 

Aus der einen Licht vollen Liebe,

die immer war, immer ist, und immer sein wird.

 

 

 

Dein Erzengel Michael

 

 

 

 

 

 

18.10.2017

 

 

Wunder geschehen

 

 

Ich Annathas, möchte mit dir Erdenkind, einmal ein bisschen über Wunder reden.

Unter breche das Lesen, an dieser Stelle. Setze dich mal entspannt hin, mit

geradem Rücken, die Füsse haben gutem Boden Kontakt, und die Hände liegen

locker auf den Oberschenkel. Jetzt Fühle mal hin, welche Wunder, hast du heute erlebt?

Was bedeutet das Wort, „Wunder“ für dich? Was Benötigt es, das Wunder geschehen?

Was nennt man, ein Wunder? Was für ein Zweck, haben Wunder?

 

 

Ich sage dir, in den Zeiten die da sind, ist die Energie so hoch. Das Wunder

geschehen können, auch bei dir. Aber Wunder, können in deinem Leben, nur

geschehen wenn du sie zulässt. Wenn du stetig, dein Sein in immer höhere

Dimensionen transformierst, auf dem Weg der selbst Findung. Wenn du in diesem

Augenblick zuhause bist, und immer in Positiven Gedanken, den Fokus auf das

gerichtet hast was du möchtest. Dann können Wunder geschehen, und du kannst

sie erkennen.

 

 

Ein Wunder, ist etwas, das man nicht für möglich hält. Wunder sind meistens

positiv. Im Sanskrit, heissen Wunder „Siddi“. Wie zum Beispiel: Der erste

Weltfrieden, ein Leben in unerschöpflicher Fülle, für alle Menschen dieser Erde,

oder das alle Lebewesen, friedlich zusammen leben.

 

 

Ich Annathas, kann dir der diese Zeilen liest, verkünden. Auch in deinem Leben

sind Wunder möglich, du musst sie nur zulassen. Also Gehe du hin, suche die

Wunder in deinem Leben, und staune über die kleinen Freuden, an deinem Weges

Rand. Sei Dankbar für die Blume am Weges Rand, freue dich über den Vogel

der singt, Genies mit allen Sinnen die Sonnen strahlen. Wenn es regnet, dann lache,

bis die Sonne wieder scheint. Sei du der, der nicht mehr wehklagt und jammert,

über die Kriege, die dunkle Machenschaften der Politiker, das skrupellose

Verhalten der Arbeitgeber, den Miet und Versicherungs Haie mit ihrer Ausbeutung.

Lasse das alles hinter dir, bleibe im jetzt, sei glücklich für das was du hast.

Lasse Wunder geschehen, und suche das Wunder in jedem Augenblick. In den

Tagen, wird sich die Energie bei jenen erheben, die stetig auf dem Weg der selbst

suche voran gehen, so das Wunder geschehen können.



 

In der westlichen Religion, hat Jesus Wunder vollbracht, dem Menschen war es

nicht möglich Wunder zu vollbringen. Im moslemischen Glauben, kann nur

Mohamet Wunder geschehen lassen. Im Buddhismus wie auch im Hinduismus,

sind Wunder menschlicher Natur. Jeder der auf der selbst suche ist, wird im

Buddhismus und Hinduismus Wunder erleben. In dem du immer mehr, von

der einen Wahrheit erkennst. In der Bibel, stehen nur Wunder die Jesus vollbracht

hat, aber diese Energie ist auch in dir. Im Koran stehen auch nur Wunder von

Mohamet, aber auch diese Energie ist in dir. Wunder dienen am Ende, immer allen,

sie dienen dem ganzen grossen. Jetzt möchte ich Annathas dir viel Freude

Wünschen, beim suchen deiner Wunder, und viele Momente, wo du über die

Wunder in deinem Leben, staunen kannst. Ich möchte dich Ermutigen, Wunder

zuzulassen, und Wunder zu erkennen. Ich möchte dir, die Welt der Wunder Näher

bringen. Ich möchte dich, auf deinem Weg der selbst Findung, des Aufstieges

deines Seins unterstützen. Ich möchte dich  unterstützen und ermutigen, mit den

Worten: „Du entscheidest was du Denkst, was du Fühlst und was du sprichst.

Somit entscheidest du in deinem Leben, was kommen wird.“ Denn du entscheidest

in deinem Leben, Freud oder Leid, Glück oder Unglück, Unkenntnis oder

Wunder über Wunder. Du bist in deinem Leben, der Architekt und Schöpfer.

Du darfst in diesem Augenblick, Beginnen dein Leben so zu gestalten, dass du

zufrieden bist, und Wunder über Wunder hast.

 

 

 

Aus dieser einen Energie, die immer wahr,

immer ist, und immer sein wird.

 

Dein Annathas.