Es gibt viele Arten von Schutz, in Form von Symbolen oder Sprüchen.

Wenn Du bei den Sprüchen nicht das denkst und fühlst was

Du sprichst, tritt das ein, was Du denkst und fühlst. Bei den

Symbolen ist es dasselbe. Dazu kommt dass du immer darauf achten

solltest, dass du Das Symbol Richtig herum aufhängst. Sprich nur

Sprüche wo du weist was es heisst, und verwende nur Symbole

wo du weist das sie bedeutet. Handle nie in der Absicht,

jemandem zu schaden. 



 

 „ Denn bedenke,


die Energie folgt der Aufmerksamkeit!“


 

 

 

 

Das Pentagramm  ist ein altes Schutzsymbol, das Hexen

und weisse Frauen gerne bei ihren Riten verwenden.

Da es unsere fünf Elemente beinhaltet. Im oberen

Spitz ist der Äther, Rechts Davon die Luft, darunter

das Feuer, Vis'a'vie das Wasser und linksoben die Erde.



Achtung! 


Wenn Du es umdrehst, dass es oben zwei Spitzen hat,

ist es das Anagramm, das den Luziferischen Mächten zugeordnet

wird. Dann symbolisiert es das Böse.




 

 Hier einige Sprüche die Ich immer anwende.

 

 

 

Ich Dein Name

Verfüge kraft meines Schöpferbewusstseins,

dass nur lichtvolle und von Schöpferenergie angeleitete

Energien zu mir gelangen.

 Allen anderen Kräften ist jeglicher Zutritt

zu meinem Wesen verwehrt!

 ICH BIN das ICH BIN.

Sureija om isthar om.

 

 


Alle negativen Energien bleiben fern meines Wahrnehmungsfeldes,

alle positiven kommen zu mir.

 

 

Mein Wille geschieht, so sei es!

 

Danke, danke, danke!



 

Zauber, um Unheil fern zu halten

 

 

Rezitiere, um Unheil fern zu halten, wenn du dich bedroht fühlst,

folgende hebräische Zauberformel:

Abyar, Abyar, Abyar, Abyar, Abyar, Abyar, Abyar, Abyar, Abyar.
Haga, Haga, Haga, Haga, Haga, Haga, Haga, Haga, Haga.
Ye, Ye, Ye, Ye, Ye, Ye, Ye, Ye, Ye.
A, A, A, A, A, A, A, A, A.

Du kannst dir auch ein Amulett mit diesem Spruch anfertigen

oder ihn über deine Eingangstüre schreiben um Unheil

aus deinem Heim fern zu halten.

 

 









Hier noch einige Ritual für Schutz.




Ritual zur Befreiung von Krankheit


 

Nimm einen schwarzen Stein und spräch Dein Leiden mit aller Kraft darauf.

Dann werfe den Stein in ein fließendes Gewässer und gehe ohne

Dich noch mal zum Wasser umzudrehen direkt nach Hause.

So wird  die Krankheit genommen, und

Du wirst befreit sein.




Einen Raum segnen

 


Setz dich gerade hin, mit den Handflächen auf deinem Schoß. Atme tief

und regelmäßig, entspanne dich. Aktiviere deine intuitiven Sinne.

Stelle dir ein Band aus Energie vor, das von deinem Rückgrat

aus mit der Erde verbunden ist, ziehe die Energie aus der Erde.

Frage und bitte still um göttlichen Schutz, Führung und Segen.

Visualisiere wie die Energie aus dir herausströmt, fühl die Linien aus

Kraft aus dir kommen. Sieh wohin die Energie fließt. Beobachte,

wo die stärkste Energie ist, schau dir den Boden,

die Ecken, Richtungen des Zimmers an. Sieh dir die Stellen an,

die leer sind, Stellen voller Leben, beobachte deinen eigenen

Sitz- Platz. Visualisiere eine Kugel aus Licht und Liebe in deinem

Herzen oder anstatt deines Herzens. Fühle sie pulsieren und

das Licht ausströmen mit jedem Atemzug. Lass es den Raum ausfüllen.

Wenn der Raum ausgefüllt ist lass langsam los

und betrachte dein Werk.




Um einen Raum zu schützen



 Führe das Ritual In reinem (geduschtem) zustand aus.



 

Stelle einen Altar oder einen kleinen Tisch in die Mitte des Raumes.

Bedecke ihn mit einem weissen Tuch. Nimm eine Kerze für das Feuerelement,

eine Glaskugel für den Geist, eine Schale mit Erde und Salz für das Erdelement

und eine Räucherung für das Luftelement. Des Weiteren einen

Kelch mit Salzwasser für das Wasserelement.


Das Ganze sollte so angeordnet sein.

 


Mitte-Zentrum: Ddie Kugel

 

Osten:

Räucherung (steht für Luft)

 

Norden:

Schale mit Erde

 

Süden:

Kerze, steht für Feuer

 

Westen:

Kelch mit Wasser

 

 

 

 

 

Nimm die Schale in beide Hände und sprich:

Element Erde, ich rufe dich an stehe mir bei schütze diesen Raum.

Dann schreite im Uhrzeigersinn den Raum ab und werfe Brot und Salz auf den Boden. Stelle die Schale zurück und sage:

bei den Geistern des Elementes Erde (Gnome) bedanke ich mich.

 


Nimm den Kelch, schreite den Raum im Uhrzeigersinn ab und verspritze mit der linken Hand Wasser, Sprich:

Element Wasser, ich rufe dich schützt mir diesen Raum.

Stelle den Kelch zurück und sage:

Bei den Geistern des Wassers bedanke ich mich.

 


Zünde die Kerze an (weiß) und sage:

Element Feuer, ich rufe dich. Schreite den Raum im Uhrzeigersinn ab nimmt

die Kerze halte sich über deinen Kopf setze ein Licht in die Höhehalten die

Kerze in Höhe des Solarplexus und setze ein Licht in die Mitte dann knie

dich hin stelle die Kerze auf die Erde uns setzt ein Licht in die Tiefe .Dies tu bei

allen Ecken, Fenstern und spiegelnden Flächen.

Stelle die Kerze hin und sage:

Bei den Geistern des Feuers (Salamander) bedanke ich mich.


 

Zünde dein Räucherwerk an (Salbei) und sage:

Element Luft, ich rufe dich, schreite im Uhrzeigersinn durch den Raum male in

alle Ecken, Fenster, Türe und spiegelnde Flächen das bannende Pentagramm.

Stelle das Räucherwerk zurück und sage:

Bei den Geistern der Luft bedanke ich mich.( Sylphen)


 

Danach sieh die Kugel an, sieh wie sie leuchtet. Sage:

Element Geist, ich bitte dich um Schutz für diesen Raum. Schließe die Augen

und visualisiere dass das Licht der Kugel sich über den ganzen Raum ausdehnt,

ihn einhüllt. Es bringt Wärme und Reinheit, vernichtet alles was diesen Raum

jemals verunreinigt hat.

Öffne dann wieder die Augen und sage:

Geist, ich danke dir für den Schutz diesen Raumes.





Schutzmagie

 

Wenn du einen bösen oder neidischen Nachbarn hast mache folgendes:

Fülle Deine Badewanne und schütte 3 Liter Apfelessig dazu.

Du solltest sechsmal vollständig untertauchen.

Aus dem Bad steigen- nicht abtrocknen. 




Reinigen und Schützen der Wohnung


Der beste Schutz für Dein Heim ist,

es mindestens einmal im Monat auszuräuchern.



Dazu Benötigst Du: 


Räucherschale  (feuerfestes Gefäß)

(Vorsicht, wird heiß)

 

Räucherkohle


und eine Mischung aus:

1 Teil Salbei, 1 Teil Johanniskraut, 1Teil Beifuss.


 

Zünde die Holzkohle an, lege sie in Dein Gefäß und warte bis

sie durch geglüht ist. Dann streue Deine Kräuter darüber.

Du fängst an der Haustüre an und räucherst von da aus im

Uhrzeigersinn die ganze Wohnung. Dann wartest du Ca. 8-9 stunden.

Dann darfst Du die Fenster öffnen. 



Noch was für jeden Tag



Natürlich kannst Du auch ein Gold, lila Schimmerndes Licht

visualisieren, das Deinen Körper in einem Abstand

von ca. 2-5 cm. umgibt wie eine Ellipse.

Das ist auch ein wirksamer Schutz.


Oder besorge dir einen Stein, den Du in einem

Leder- oder Seidenbeutel um den Hals trägst.


Als Schutzsteine sind geeignet: 


Rodonit, Rubin, Karneol, Topas, Aquamarin.



 

 

 

 Um einen Feind zum Wegziehen zu bewegen

 

 

 

Wenn sich der Mond in einer abnehmenden Phase befindet, schreib den

Namen und das Geburtsdatum (sofern bekannt) deines Feindes auf ein weißes Pergament Rolle das Papier zusammen und stecke es in eine Flasche Essig.

Wirf diese in ein fließendes Gewässer und visualisiere mit aller Kraft die du

aufbringen kannst, dass dein Feind weit weg zieht und dich nie wieder

belästigt. Dies ist der ideale Zauber wenn nichts zu funktionieren scheint.