Ich habe es ausprobiert und Wunder erlebt. Der erste Einkauf ohne Stress, der Nachbar der erträglicher ist bis hin zu Computer Probleme, die sich auflösten ins Nichts. Mein „Merlin“ ist eine liebe Katze, aber wenn die meinte es gebe Futter oder es gibt Futter, dann konnte sie mich die geraden Wände hoch gehen lassen. Seit ich sie „hoope“ habe ich einen Traum von Katze. Probiere es aus, erlebe Wunder, verändere Dich und bringe so die ganze Welt ins Heil sein. Erschaffe dir dein Paradies.

 

 

 

 

 

 

Hier ist das Wichtigste zusammengefasst

 

 

 

 Auf Hawaii sind im Laufe der Jahrhunderte aus dem Huna (hawaiianischer Schamanismus) Transformationsmethoden entstanden, die als wahre Schätze bezeichnet werden können.

Ein solcher „Schatz“ ist das Ho'oponopono, deren bekanntester Vertreter Dr. Ihaleakala Hew Len ist.


 

 

 

Bedeutung


 

 

 

„Der hawaiianische Begriff Ho'oponopono bedeutet ‚etwas richtig zu stellen‘, ‚etwas in Ordnung zu bringen‘, ‚Fehler wiedergutmachen‘.

 

• Ho'o bedeutet ‚etwas zu tun‘, ‚etwas auslösen‘

 

• pono bedeutet ‚gerade‘, ‚aufrecht‘, ‚ausgleichen‘

 

• ponopono bedeutet ‚Vollkommenheit‘.

 

Somit lässt sich Ho'oponopono auch übersetzen mit

 

 

"Weg zur Vollkommenheit"

 

 

 

Dr. Len ist dadurch bekannt geworden, indem er mittels Ho'oponopono auf Hawaii eine komplette Krankenstation des Hawaii State Hospitals mit geisteskranken kriminellen Patienten geheilt hat. Das alleine hört sich schon fantastisch an, aber um dem Ganzen die Krone aufzusetzen: Er hat das ganze „Wunder“ vollbracht, ohne je mit einem Patienten direkt gearbeitet zu haben. Er hat dabei die Akten der Patienten gelesen, sich nach innen gewandt und geschaut, was in ihm ist, was das im Außen verursacht. Mittels Ho'oponopono löste er die Ursache in sich auf, worauf sich der Zustand der Patienten besserte.  „Nach eineinhalb Jahren gab es keine isolierten oder fixierten Patienten mehr in der psychiatrische Abteilung für geistesgestörte Kriminelle. Nach gut drei Jahren waren alle Insassen (ca. 23) aus der Haft und Psychiatrie entlassen. Demzufolge wurde die Einrichtung aufgelöst.“

 

 

 

 

Philosophie und Verständnis von Ho'oponopono

  

 

 

 Die Welt ist so, wie du sie siehst.

Im Ho'oponopono geht man davon aus, dass jeder einzelne die vollständige Verantwortung für sein Leben und Erleben trägt. Die ganze Welt ist - im wahrsten Sinne des Wortes - deine eigene Schöpfung. Damit ist absolut alles gemeint, was wir in unserer Realität erleben. Sowohl im näheren Umfeld als auch in der Welt an sich. Die Verantwortung für die erlebte Realität ist durchdringend. Es gibt nichts, was wir in unserer Realität erleben, das nicht gleichzeitig auch in uns ist.

 

 

 

„Es gibt weder große Entdeckungen noch wahren Fortschritt, solange es

noch ein unglückliches, hungriges

Kind auf der Welt gibt.“

Albert Einstein (1879-1955)


 

 

 

 

 

Erklärung 

 

 

 

 Ho'oponopono ist eine innere Liebes- und Verzeihens Arbeit. Dabei werden vier Sätze gesagt /wiederholt und das entsprechende Gefühl gefühlt. Suche dir eine Person / Situation aus deinem Umfeld aus, die du bewertest oder mit der du dich schlecht fühlst. 

 

Person, Situation: ist gemein / geizig / gierig etc.

 

Person, Situation: hat mich verletzt, enttäuscht, beleidigt etc.

 

 

Person, Situation: hat mich betrogen, belogen etc.

 

 

Person, Situation: Finanzen / Berufliches / Partnerschaft etc.

 

 

Gehe in die vollständige Verantwortung für deine erlebte Realität das ist „Person, Situation und Dich“ Werde dir bewusst, dass alles, was du in deiner Realität erlebst, deswegen passiert, weil in dir etwas ist, was dieses Erleben bedingt. „unbewusste Daten“  Dr. Len“ . Nimm bewusst die vollständige Verantwortung für deine Realität an. Nun sprich wenn du in der Verantwortung bist, laut oder leise für Dich, folgende Sätze 7mal oder solange bis es sich stimmig an fühlt.

 

 

 

 

 Keine Verantwortung für 

Person, Situation und Dich -

keine Veränderungsmöglichkeit

 

 

 1. Es tut mir leid (I´m sorry)

 

2. Bitte verzeih mir (please forgive me)

 

3. Ich liebe dich (I love you)

 

4. Danke (thank you)

 

 

 

Bedenke

 


Das Wichtige passiert oft zwischen den Zeilen. Es ist die Ausrichtung, Intention und der entsprechende Gefühlsgedanke, die die entscheidende Rolle spielen. Warte nun in Ruhe ab wie sich „Person, Situation und Du“ entwickeln und was passiert. Du kannst das Ritual so oft wieder holen wie du möchtest, es gibt keine Nebenwirkung.



 

 

Keine Verantwortung für

Person, Situation und Dich

keine Veränderungsmöglichkeit.

 

 

 

 

 

„Ich verspreche mir, soviel Zeit in meine persönliche Entwicklung zu stecken, dass ich gar keine Zeit habe, andere zu kritisieren.“

aus dem Credo eines Optimistenclubs

 

 

 

 

 

 

“Gebe es weiter, an Menschen die dir wichtig sind und erlebe die nächste Veränderung“